Wo wir sind ist Kirche
Wir wollen zeigen, dass Kirche offen ist und was sie für uns bedeutet. Wir wollen gemeinsam nach neuen Formen von Kirche und Gemeinschaft suchen. Wir wollen Nachfolge leben. Lebendig. Offen. Laut. Bunt.  

Was wir machen

Was wir machen

Das Kirchenmobil ist eine fahrbare Kirche, der Heimatort ist Obernkirchen im Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg und gehört zur Landeskirche Hannovers. Diese hat das Kirchenmobil über den "Fonds missionarischer Chancen" mitfinanziert und bezeichnet den Wagen als "kleinste und schnellste Kirche der Landeskirche Hannovers". Das Ziel ist es, Menschen zu erreichen die sonst nicht den Fuß in eine Kirche setzen würden. Wir wollen nicht bekehren und keinen mit einem Eintrittsformular bedrängen. Es geht dabei um eine kleine Hürde für Menschen die nie einen Kontakt zu Kirche hatten, oder diesen verloren haben. Wir sind da mit einer schlichten Kirche, dekorieren einen einfachen Altar, fahren den Turm mit Glocke aus und sind einfach ansprechbar. Und das funktioniert oft besser als geplant, immer wieder kommen Menschen die uns Ehrenamtlichen ihre Lebensgeschichte erzählen, über ihre Sorgen und Nöte berichten und sich Tipps und Hilfe suchen. Meist ist es aber für Menschen schon eine riesige Hilfe mit Leuten von "Kirche" zu sprechen, über sich erzählen zu können und jemanden zu finden der einfach mal zuhört.

Wer wir sind

Ein Team aus unserer Kirchengemeinde Obernkirchen und Freunden, alle gesamt Ehrenamtliche. Jugendliche aus unserer Gemeinde die bei Veranstaltungen Kirche für andere möglich machen. Jugendliche die hierbei erleben selber Kirche zu sein, nicht nur hingehen zu müssen. Nein wir bringen keinen Pastor mit. Das wundert viele wenn wir mit dem Kirchenmobil irgendwo auftauchen. Aber die Besucher stört das wenig. Wir hören zu, erzählen von unserer Arbeit, geben Tipps und vermitteln weiter. Unsere Besucher sind Pastoren, Kirchenvorstände, Evangelische, Katholische, Kirchenferne, junge Menschen, Rentner und auch Obdachlose.

Hier stehe ich, aber ich kann auch ganz anders...

Das Kirchenmobil hat eine Ausstattung autark Kirche und Veranstalter sein zu können. Stromerzeuger, Leinwand, Beamer, Beschallungsanlage, Bühnentechnik, Bühnenbeleuchtung und vieles mehr. Wir helfen gern bei Ihren Veranstaltungen ...

Informationen

Gern können Sie uns auch persönlich zu diesem Projekt ausfragen oder einfach mal vorbeischauen. Dazu ist hier auf dieser Seite alles an Kontaktmöglichkeiten aufgeführt. Unter http://www.kirchenmobil.de/kalender/ finden Sie auch unsere Einsatzorte.

Bilder

Bilder kann man hauptsächlich bei Instagram und bei Facebook finden. Wir versuchen möglichst viele Menschen an unseren Projekten teilhaben zu lassen. Auch Erfahrungen mit Menschen und Technik tauschen wir gern aus.

Kirchehochzwei

Das Team von http://www.kirchehochzwei.de/ hat uns geholfen dieses Projekt auf die Räder zu stellen. Aus unserer alten stationären Bauwagenkirche mit hölzernen Kirchturm wurde Dank dieser wundervollen Menschen eine tolle mobile Kirche die heute viele Menschen bewegt. Als ein #FreshX Projekt entstand die Idee in einem Kurs bei Kirchehochzwei. Es wurden ein Jahr lang neue Formen von Kirche, von Gemeinschaft und Gemeindegründungen diskutiert. Viele neue innovative Projekte konnten daraus entstehen. Danke!!!

Das Team

Das Team sind Jugendliche der Kirchengemeinde Obernkirchen. Die hier aufgeführten sind nur die "Ermöglicher".

Ralf Schönbeck

Kirchenmobil Kutscher

Bauleiter Kirchenmobil, Transport, Technik, Termine ... 01772777676

Julia Schönbeck

Projektleitung

Zuständig für FreshX , Theologiestudentin

Gabriel Kressin

Stage Management

Transport, Organisation, Technik

Monique Haasler

Event Team

Ausflüge, Event Planung

Elke Schönbeck

Jugendgruppenleitung

Team Technikgruppe

Jugendgruppe, Konfirmanden, wer Zeit und Lust hat

Junge Leute die Spaß daran haben "Kirche" zu sein. Auf dem Kirchentag in Hamburg, Stuttgart und Berlin als Technik und Stagemanagement erprobt.

Kontakt

Das Kirchenmobil ist ein Projekt der Evangelischen Jugend Obernkirchen. Evangelische lutherische Kirchengemeinde Obernkirchen

Über uns

Das Kirchenmobil wird betrieben von Ehrenamtlichen der evangelisch lutherischen Kirchengemeinde Obernkirchen. Diese liegt am Nordwest Rand des Kirchenkreises Grafschaft Schaumburg in der Landeskirche Hannovers.

Kontakte

  •   Ralf Schönbeck 0177 2777 676
  •   Julia Schönbeck 0177 7374 279
  •   Elke Schönbeck 0173 4737 134
  •   Kirchplatz 3 in 31683 Obernkirchen

Was man so über uns sagt

Was man so über uns sagt:
Wir wollen nicht hinaus gehen um herein zu holen. Wir wollen gemeinsam Kirche sein. So wie wir sind. Wir wollen uns nicht verbiegen. Wir wollen die Gemeinde nicht überholen oder in irgendeiner Weise ersetzen. Wir wollen ergänzen und bereichern. Wir wollen die erreichen, die normale Gottesdienste nie erreichen könnten. Wir wollen das tun, was uns Spaß macht und was wir können. Wir sind Kirche, Gemeinschaft. Und manchmal sind wir einfach nur da. Und wir vertrauen auf das, was geschehen mag.

Julia Schönbeck

Team Mitglied
Es macht uns stolz, wenn wir an den Bau des Turms oder die Malerei zurück denken an denen jetzt schon einige Generationen beteiligt waren. Der alte Wagen ist nicht nur zu einem Treffpunkt für unsere Jugend geworden. Er repräsentiert unsere Gemeinde und die Arbeit, die wir tun. Wir kommen den Jugendlichen aber auch den Erwachsenen entgegen.

Unsere Jugendgruppe

5 Jahre mit der alten Bauwagenkirche
Hallo Herr Schönbeck, vielen Dank für die schönen Bilder! Ich habe das Kirchenmobil auf meinem Vortrag als ein Leuchtturmprojekt des Fonds Missionarische Chancen vorgestellt. Die Mitglieder der Synoder waren sehr angetan von dem Engagement, dass ihr Team und natürlich Sie selbst einbringen. Auch aufgrund Ihres Engagements ist in der Aussprache nach der Einbringung des Aktenstückes der Vorschlag gemacht worden, den Fonds auch über das Jahr 2018 hinaus weiterzuführen. Ich danke Ihnen ausdrücklich im Namen des Vergabeausschusses. Herzliche Grüße nach Obernkirchen.

Synodaler

Eine WhatsApp-Fastenaktion des Kirchenmobils Obernkirchen Fasten kann mehr sein als Verzicht – mit dieser These startet das Team des Kirchenmobil Obernkirchen in die diesjährige Fastenzeit. Mit einer WhatsApp-Fastenaktion unter dem Namen „Gedankenleuchten“ wollen sie Anstoß geben, die 40 Tage vor Ostern einmal anders zu erleben – mit neuen Gedanken, neuer Achtsamkeit. http://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/frontnews/2017/02/21

Landeskirche Hannovers

Die Kirchen auf dem Tag der Niedersachsen in Wolfsburg Die kleinste Kirche Niedersachsens ist zugleich ihre schnellste: das Kirchenmobil der Kirchengemeinde Obernkirchen kommt zu Demos und Stadtfesten mit 100 Kilometer pro Stunde angepest und lädt dort Menschen zum Gespräch ein. Mit ihrem Dutzend Sitzplätzen und dem klappbaren Kirchturm fällt die Kirche im Bauwagen auf. Sie wird nur von Ehrenamtlichen betreut, die beim Tag der Niedersachsen am Wochenende in Wolfsburg vor ihrem Kirchlein einen "Bevor-ich-sterbe-Wand" aufgestellt haben. Hier schreiben Menschen an, was sie noch erleben wollen, bevor sie sterben: eine möchte sich bei denen entschuldigen, denen sie im Leben weh getan hat. Ein Kind möchte einen Hund besitzen. Viele wollen Frieden. https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/frontnews/2017/09/04

Landeskirche Hannovers

Tag der Niedersachsen Wolfsburg 2017

Mail

Das Kirchenmobil ist ein Projekt der Evangelischen Jugend Obernkirchen
Please fill in all of the required fields
Förderer

Das Projekt wird gefördert vom "Fonds missionarische Chancen" der Landeskirche Hannovers.

http://www.fonds-missionarische-chancen.de/

Vorbilder

In einem Tumblr-Blog sammeln wir die unterschiedlichsten Bauwagenkirchen aus ganz Deutschland. Großartige Vorbilder!

http://bauwagenkirche.tumblr.com/